Versicherung im Ehrenamt
Beginn 25-04-2017, 14:00
Ende 25-04-2017, 16:00
Leitung Cornelia Trentzsch (Inhaberhin des Fairsicherungsbüros Dresden;M Gründungsmitglied und Vorsitzende des Gründerinnenzentrum Dresden Äußere Neustadt / Kommunikationspool e.V.; Geschäftsführerin der Dresdner Dax Damen; Geschäftsführerin des Portals für Unternehmerinnen Dresden)
Ort Seminarraum des Vereins- und Stiftungszentrum e.V. Hertha-Lindner-Straße 10; 01067 Dresden; www.vereine-stiftungen.de

Kompaktseminar

Versicherung im Ehrenamt

 

Wer im Rahmen einer ehrenamtlichen Tätigkeit in regem Kontakt mit Menschen steht, trägt ein höheres Risiko, einen Schaden zu verursachen. Deshalb haften Ehrenamtliche selbst grundsätzlich nur eingeschränkt, wenn sie im Rahmen Ihnen übertragener satzungsgemäßer Vereinsaufgaben einen Drittschaden verursachen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann es dennoch dazu kommen, dass für Schäden persönlich Haftung übernommen werden muss.

Vor diesem Hintergrund befasst sich die Veranstaltung mit dem Institut der Vereinshaftpflichtversicherung. Die Dozentin Cornelia Trentzsch klärt anhand von Praxisbeispielen Fragen wie: „Welche Personen genießen Versicherungsschutz?“, „Was ist wie in welchem Umfang versichert?“ sowie „Wer haftet für einen Schaden und welche Versicherung zahlt?“

Dauer: 2 Zeitstunden

 

Teilnehmerbeitrag: 38,- €

anmeldung

 

 


 

Dies ist eine Weiterbildung unseres Kooperationspaterners

Vereins- und Stiftungszentrum e.V.VSZ Logo 300dpi
Hertha-Lindner-Straße 10
01067 Dresden

Tel: 0351 - 20 67 000

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.vereine-stiftungen.de