Arbeitsbereich: Inklusion

Dem Thema Inklusion widmet sich der Landesverband seit 2013. Auftakt war ein Konzeptpreis, der ganz konkret in Jugend- und Kultureinrichtungen für die Umsetzung eines barrierefreien Konzeptes geworben hat. Institutionen waren aufgerufen, sich dem Thema strukturell, programmatisch und konzeptionell zu nähern. Dabei ging es in der Hauptsache um die Sensibilisierung für eine Willkommenskultur, die primär nicht an bauliche Maßnahmen gebunden ist, sondern von Mitarbeiterschulungen bis hin zum Aufstellen von Wickeltischen oder Hinweisen in Brailleschrift reichten. Damit wurde ein Prozess angestoßen, sich mit dem Thema Barrierefreiheit auseinanderzusetzen. Das Projekt wurde mit zahlreichen Partnern umgesetzt und stand unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Soziales und Verbraucherschutz.

Ankündigung Barriere frei

Die Erstellung der Konzepte wurden vom Landesverband begleitet und mit einem
finger links Handbuch Barriere? frei! untersetzt. Eine Fachtagung reflektierte die Ansätze und führte sie im Sinne eines Audience Development  und  eines einzufordernden kompetenten Umgangs mit Differenz und Heterogenität fort.

Mit dem Konzeptpreis wurde ein Prozess angestoßen, der auch weiterhin vom Landesverband verfolgt wird. Ziel ist es, die konzeptionelle Untersetzung einer Willkommenskultur auch in anderen über Sachsen hinaus reichenden Institutionen zu befördern. Dafür hat der Verband sämtliche Materialien inklusive des Handbuches auf den folgenden Seiten veröffentlicht und steht als Experte in diesem Gebiet auch Ämtern und Behörden, Politik und Zivilgesellschaft beratend zur Seite. Monatlich wird auch im Newsletter des Verbandes Aktuelles zum Thema Inklusion veröffentlicht und darüber hinaus wird auch der digitale Servicebereich zum Thema Inklusion und Barrierefreiheit stetig weiter ausgebaut.

Wenn Sie unsere Unterstützung brauchen, sprechen Sie uns an.

Im Folgenden finden Sie die Dokumentation zum finger links Konzeptpreis und zur finger links Fachtagung. Außerdem einen ausführlichen Plan, wie man ein finger links barrierefreies Konzept entwickelt. Begleitend zum Handbuch stehen Ihnen weiterführende Links, Adressen, Praxisbeispiele und Literaturtipps zu den jeweiligen Themenbereichen des Handbuches zur Verfügung. Außerdem stellen wir Projekte vor und Fachbeiträge zum Thema Inklusion.